Beste Studienleistungen 2011


Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet alljährlich die besten Studienleistungen im Fach Tierernährung an den deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten aus.

Für das Jahr 2008 erhielten folgende Studierende eine mit € 500,- dotierte Urkunde.

Ort Ausgezeichnete Thema der Diplom-/MSc-Arbeit
Berlin Luca Danilo Bertzbach

Beste Noten

Bonn Elisabeth Herwicker Untersuchungen zum Einfluss aerober Lagerung auf die chemische Zusammensetzung von Maissilagen
Gießen Lisa-Marie Schütz
Untersuchungen zur transkriptionellen Regulation der sterol regulatory element-binding Proteins durch TSH in FRTL-5 Zellen
Göttingen Stephan Ebschke

Zum Einfluss gestufter Aminosäuren auf Parameter des N-Umsatzes von Jungebern

Hannover Melanie Eger Beste Noten
Halle Jette Rahn Der Einfluss phytogener Verbindungen auf den antioxidativen Status in Dünn- und Dickdarm von Absetzferkeln
Hohenheim Natascha Seifried Wirkungen von Zulagen konjugierter Linolsäuren auf Leistung und Milchzusammensetzung bei Kühen
Kiel Roland Goetze Einfluss von Ochratoxin und Quercetin auf die Expression aus gewählter Cytochrom P450 Oxidasen in der Leber der Ratte
Leipzig Robert Hertzsch

Beste Noten

München Laura Ulla Teresa Mang Beste Noten
München- Freising Johann Ertl Experimentelle Untersuchungen zum Einsatz unterschiedlichen Grundfutters (Heu bzw. Heu und Maissilage) in der Kälberaufzucht
Wien(BoKu) Gertrude Freudenberger Einfluss von Trockenschlempe (DDGS) mit und ohne NSP-spaltende Enzyme auf die Mast- und Schlachtleistung von Broilern
Wien(Vet) Lena Bucquet Beste Noten
Zürich(ETH) Sarah Darms Untersuchung zum Verzehrs-Verhalten und zur Bewegungsaktivität von zwei Milchkuhtypen auf der Weide unter biologischen Landbaubedingungen