Beste Studienleistungen 2009


  Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet alljährlich die besten Studienleistungen im Fach Tierernährung an den deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten aus. Für das Jahr 2009 erhielten folgende Studierende eine mit
€ 500,- dotierte Urkunde.


 
Ort Ausgezeichnete Vorschlag Thema der Diplom-/MSc-Arbeit
Berlin Tine Schildt Prof. Zentek

Beste Noten

Bonn Monika Krämer Prof. Südekum Untersuchungen zum Einfluss von Phytase auf die Phosphor-Verfügbarkeit und -Retention hochleistender Milchkühe
Freising Christoph Schröder Prof. Schwarz Ruminale Abbaubarkeit von Eiweiß-Futtermitteln und Bestimmung des Gehaltes an nutzbarem Rohprotein
Gießen Denise Geßner Prof. Eder

Experimentelle Untersuchungen zum Stoffwechsel der Schilddrüsenhormone bei LDL-Rezeptor knockout Mäusen

Halle Doris Lippmann Prof. Müller Einfluss von Selen und Methionin auf den Homocystein- und Fettstoffwechsel wachsender Ratten
Hannover Julia Vienenkötter Prof. Kamphues Beste Noten
Hohenheim Sonja Westphal Prof. Rodehutscord Wirksamkeit verschiedener potenzieller Inhibitoren auf die ruminale Methanproduktion in vitro
Kiel Max Holstermann Prof. Susenbeth Einfluss von Flavonoiden auf ruminale Fermentations-prozesse
Leipzig Kirsten Ehrenspeck Prof. Coenen

Beste Noten

München Ellen Margarethe Giving Prof. Kienzle Beste Noten
Rostock Sandra Hacke Prof. Mohr Untersuchungen zu Effekten gestaffelter Gaben an NaCL auf den postprandialen Säure-Basen- und Mineralstoff-haushalt von Sportpferden
Wien(BoKu) Martin Veit Prof. Winckler Einfluss der Milchleistung auf die Lebendmasse-Zunahme von Lämmern der Rasse Merinolandschaf und Bergschaf
Wien(Vet) Agnes Hufnagl Prof. Iben Beste Noten
Zürich(ETH) Janina Sarah Meier Prof. Kreuzer Einfluss von Strohmehlwürfeln und Holz-Hobelspänen als Einstreu und einem Lignin-derivat als Futterzusatz auf die Mastleistung und Ammoniak-bildung in der Geflügelmast