Auszeichnung der besten Studienleistungen 2014

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet alljährlich die besten Studienleistungen im Fach Tierernährung an den deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten aus. Für das Jahr 2014 erhielten folgende Studierende eine mit € 500,- dotierte Urkunde.

 

 

Ort

Ausgezeichnete

 Vorschlag von

Thema der Dipl./Msc/ Noten

Berlin Maria Becker Prof. Zentek Beste Noten
Bonn Anke Reimink Prof. Südekum

Einfluss silierter Zuckerrüben auf

die Futteraufnahme und das Präferenz-

verhalten von Ziegen

 

Göttingen Theresa Mohr Prof. Hummel

Influencing factors on the abundance
of rumen protozoa in two in vitro
fermentation systems and their effects
on ammonium and utilizable crude
protein production

 

Hannover

Eva Maria  

Packeiser

Lisa Schulten

Prof. Kamphues

Beste Noten

 

Beste Noten

 

Hohenheim

Rebecca

Green-Engert

Prof. Rodehutscord

 

Zum Einfluss eines Zusatzes von Phytase

und anorganischem Phosphat auf die

mikrobielle Diversität im Verdauungstrakt

von Broilern

 

Kiel

Katharina

Köhling 

Prof. Wolffram 

Einfluss einer Tannin-Zulage in der Ration

auf Milchleistung und Milchinhaltsstoffe

bei Kühen

 

Leipzig Vanessa Madl  Prof. Coenen 

Beste Noten

 

München  Christina Höbel  Prof. Kienzle 

Beste Noten 

 

München-

Freising 

Katharina Weiß Prof. Windisch 

Untersuchungen zur Aktivität pankreatischer

Verdauungsenzyme von Absatzferkeln bei

fein abgestuftem, marginalem Zinkmangel 

 

Wien (Boku)  Christa Steindl  Prof. Wetscherek 

Fumonisin und Fumonisin-Derivate

bei (Boku) Ratten: Einfluss auf die Darmarchitektur,

Becherzellenhäufigkeit und Apoptoseneigung 

 

Wien (Vet)  Theresa Braid  Prof. Zebeli 

 

Beste Noten

 

Zürich (ETH)  Sabine Müller  Prof. Kreuzer 

 

Impact of L-arginine and L-carnitine
addition to a milk replacer an growth
performance, body composition and
muscle development of artificially
reared low birth weight piglets 

Seite drucken Top