Hülsenberger Gespräche - Forum seit 1965

In Erfüllung ihrer Aufgaben veranstaltet die H. Wilhelm Schaumann Stiftung alle zwei Jahre die wissenschaftliche Fachtagung "Hülsenberger Gespräche". Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen bilden ein interdisziplinäres Fachforum und behandeln gemeinsam aktuelle Themen der Tier- und Agrarwissenschaften.

Alle Aspekte der jeweils gestellten Gesamtproblematik werden von den für die entsprechenden Themen kompetenten Referenten dargestellt und gemeinsam diskutiert.

Neuere Forschungsergebnisse werden vorgelegt und künftige Forschungslinien aufgezeigt. Höchstes Ziel dieser Veranstaltungen soll die Vermittlung von Impulsen zu einer verstärkten Forschungstätigkeit, zur besseren interdisziplinären Zusammenarbeit und zur wissenschaftlichen Folgenabschätzung sein.

 

Die 26. Hülsenberger Gespräche am 7. und 8. Juni 2016 in Hamburg befassten sich mit einem wichtigen Bereich in der Landwirtschaft, der Pflanzen- und Nutztierzucht unter dem Generalthema: Phänotypisierung.

Zusammenfassung 2016

Themenübersicht 2016
Seite drucken Top