H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet beste Dissertationen und Studienleistungen aus

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnete anlässlich der 73. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie die besten Dissertationen der Jahre 2017 und 2018 in der Tierernährung aus. 14 Doktoranden verschiedener Universitäten wurden am 13. März 2019 in der Alten Aula der Georg-August-Universität Göttingen mit einer Prämie in Höhe von 1.000 € ausgezeichnet.

 

Vorschlagberechtigt für die im 2-jährigen Turnus stattfindende Auszeichnung sind die Direktoren/innen der einschlägigen Institute in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Institut kann einen Vorschlag einreichen.

 

Auszeichnung bester Studienleistungen

 

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung erkennt darüber hinaus jährlich die besten Studienleistungen im Bereich Tierernährung an. 2018 wurden 16 Studierende mit Geldpreisen in Höhe von 500 € ausgezeichnet. Die Preise überreichen die zuständigen Institutsdirektoren oder deren Beauftragte in angemessener Weise.

 

Vorschlagsberechtigt sind die abschließenden Beurteiler von Diplom- bzw. Masterarbeiten oder vergleichbarer Leistungen an den einschlägigen Instituten der agrar- und veterinärmedizinischen Fakultäten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

H. Wilhelm Schaumann Stiftung – Kollaustraße 105 – 22453 Hamburg

Telefon: +49 4101 218-4080

Fax: +49 4101 218-4089

info@schaumann-stiftung.de

www.schaumann-stiftung.de

Foto zum Download

Verleihung der Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2017/2018

Ihr Ansprechpartner

H. Wilhelm Schaumann Stiftung, Vorstand

H. Wilhelm Schaumann Stiftung

Kollaustr. 105

22453 Hamburg

Tel. +49-4101-218-40 80

Fax +49-4101-218-40 89